ChatGPT-Taskforce der EU veröffentlicht Bericht zum Datenschutz

Der Europäische Datenschutzausschuss hat vor einem Jahr die ChatGPT-Taskforce eingesetzt, um festzustellen, ob der Umgang von OpenAI mit personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung steht. Ein Bericht, der die vorläufigen Ergebnisse beschreibt, wurde nun veröffentlicht. Die EU ist äußerst streng, wenn es um die Verwendung der persönlichen Daten ihrer Bürger geht. Die GDPR-Vorschriften legen ausdrücklich fest, was Unternehmen mit diesen Daten tun dürfen und was nicht. Halten sich KI-Unternehmen wie OpenAI an diese Gesetze, wenn sie Daten für das Training und den Betrieb ihrer Modelle verwenden? Ein Jahr nachdem die ChatGPT-Taskforce ihre Arbeit aufgenommen hat, lautet die kurze Antwort: vielleicht, vielleicht nicht. Der Bericht sagt...

Neueste Nachrichten

Google AI Übersicht: Pythons sind Säugetiere und andere Fehler

Die neu eingeführte KI-Übersichtsfunktion von Google, die Nutzern KI-generierte Zusammenfassungen von Suchergebnissen liefern soll, wurde dafür kritisiert, dass sie irreführende, ungenaue und manchmal geradezu bizarre Antworten liefert. Die Funktion, die jetzt für Milliarden von Nutzern verfügbar ist, nachdem Google sie auf der jüngsten Google I/O-Entwicklerkonferenz vorgestellt hat, hat in den sozialen Netzwerken viel Spott und Besorgnis ausgelöst...
NVIDIA

Mai 23

NVIDIAs rekordverdächtiger Umsatz steigt im Vergleich zum letzten Quartal um 18%

NVIDIA, der Vorreiter der KI-Revolution, hat am Mittwoch einen beeindruckenden Ergebnisbericht vorgelegt, der die ohnehin schon hohen Erwartungen der Wall Street bei weitem übertraf. Der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal stieg im Vergleich zum letzten Quartal um erstaunliche 262% auf über $26 Milliarden, ein Anstieg von 18% im Vergleich zum letzten Quartal, während der Nettogewinn um mehr als 600% auf $14,9 Milliarden anstieg. Die...

Die Familie von Formel-1-Legende Michael Schumacher gewinnt einen Rechtsstreit über ein KI-generiertes Interview

Die Familie der Formel-1-Legende Michael Schumacher hat vom Verlag der Zeitschrift "Die Aktuelle" eine Entschädigung in Höhe von 200.000 Euro erhalten. Diese deutsche Zeitschrift druckte im April 2023 ein von einer KI generiertes "Interview" mit Schumacher. Auf der Titelseite war ein Bild von Schumacher abgebildet, die Überschrift lautete "Michael Schumacher, das erste Interview" und der Slogan lautete: "Es klang täuschend echt". Der Artikel enthielt angebliche Zitate von...

Mai 21

GPT-4o verliert nach dem Einspruch von Scarlett Johansson die Stimme von Sky

OpenAI hat die "Sky"-Stimme von GPT-4o entfernt, nachdem Scarlett Johansson behauptet hatte, das Unternehmen habe ihre Stimme absichtlich kopiert. GPT-4o hat uns mit seinen natürlich klingenden Stimmen während einer Demo des bald erscheinenden Voice Mode begeistert. Die Schauspielerin Scarlett Johansson sagt, dass GPT-4o's Sky unheimlich gut klingt...

Mai 20

Googles Frontier Safety Framework mildert "schwere" KI-Risiken

Google hat die erste Version seines Frontier Safety Frameworks veröffentlicht, einer Reihe von Protokollen, die darauf abzielen, schwerwiegende Risiken zu bewältigen, die leistungsstarke KI-Modelle der Zukunft darstellen könnten. Das Rahmenwerk definiert Critical Capability Levels (CCLs), die...

Mai 15

Interview: Tanisha Katara - Blockchain- und Web3-Stratege

Wir haben Tanisha Katara interviewt, eine Expertin für Blockchain-Governance und Governance Innovation Specialist bei Polygon Technology. In den letzten zwei Jahren war sie auch als unabhängige Beraterin für mehr als 6 Kunden tätig, darunter Blockchain-Protokolle, dezentrale Anwendungen (dApps) und dezentrale...

Join The Future

Klar, prägnant, umfassend. Behalten Sie den Überblick über KI-Entwicklungen mit DailyAI

×

KOSTENLOSES PDF EXKLUSIV
Mit DailyAI immer einen Schritt voraus

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zum neuesten eBook von DailyAI: 'Mastering AI Tools: Ihr Leitfaden für mehr Produktivität im Jahr 2024".

*Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und unsere Bedingungen und Konditionen